Parat

Mit Parat bezeichnete Agfa eine Baureihe von Halbformat-Kleinbildkameras. Sie bestanden nur aus drei Modellen, die zwischen 1963 und 1968 gebaut, aufgrund der geringen Verkaufszahlen wurden keine Nachfolger produziert.

Ab den 1960er Jahren standen den Fotoapparateherstellern, ein sehr gutes Filmmaterial zu Verfügung. Eine Überlegung, bestand darin eine Halbierung der normalen 135 Kleinbildfilme vorzunehmen auf 18 x 24 - das bekannte "Halbformat". Dadurch kann man zwar auf gut 72 Aufnahmen pro Film aber unter Verlust einer bequemen Kamerahandhabung. Die Kamera musste hochkant gehalten werden, um eine normale Aufnahme zu erhalten.

Parat

Die Parat verwendet das Kunststoffgehäuse der Optima Ia.


Optima Parat

Die Agfa Optima Parat war das Spitzenmodell dieser Agfa Serie von Halbformat-Kameras.


Paramat

Die Agfa Paramat ist nun die 3. Kamera dieser Halbformat-Reihe und in Mittleren Segment anzusiedeln.