Box- Kameras

Eine Box-Kamera ist eine sehr einfache Kamera im Kastenformat. Es gibt Varianten aus Holz bis hin zu Metallgehäusen.

Die Box-Kameras verwendet vorwiegend das 120er Rollfilmformat für die Größen 4,5x6, 6x6 und 6x9.

 

Die Agfa Box-Kameras wurden von 1930 bis 1957 produziert, da man aber die Agfa Clack zu den Box-Kameras zählt, sogar bis 1965.

Box Schulprämie

Die Box Schulprämien ist baugleich mit der Box 44.


Box Mithra

 Schweitzer Notproduktion 1946-47

 

 


Box 04

Die Box 04 trägt ebenfalls die Beschriftung " B-2"und ist an den Markierungen im Sucher ....


Box 14

Geteiltes Bakelit-Gehäuse, tiefliegende Brillantsucher 


Box 24

Die Box 24 sieht der Box 44 zum verwechseln sehr ähnlich und wurde in den Jahren 1933 - 1935 produziert.


Box 34"Isochrom-Box"

Agfa Raute oberhalb der Objektivs, 

in Frankreich war sie ein Verkaufsschlager.


Box 41 Cadet A-8

Die Kamera ist ausschließlich für das Filmformat 127 ausgelegt. 


Box 44   " Preisbox"

Eine geschichtlich bis dahin einmalige  

Verkaufsaktion.


Box 45   " Metallbox"

Neu konstruiertes Stahlblechgehäuse mit Klappe, Briliantsucher, vorn ein Schutzglas.


Box 50

Die Nachkriegsbox von Agfa war äußerst beliebt und wurde ca 600000 Mal verkauft.


Box 54  "Box I"

Die Box I (Box 54) wurde von 1930 - 1933 gebaut.


Box 64  "Box-Spezial"

Das Nachfolgemodell der Box 54 ist die Box 64 (Spezial Box).


Box 84  "Augenbrauen-Box"

Erscheinungsjahr 1935 mit soggenanten Augenbrauen-Design.


Box 94

Nachfolger Modell der Box 84


Box 600

Herstellung: 1951 - 57